Druckansicht der Internetadresse:

GründerUni Bayreuth - Geschäftsstelle des Instituts für Entrepreneurship & Innovation

Seite drucken

News

zur Übersicht


Bayreuther Studierende gründen das Startup "BeeChildBox"

02.07.2020

Ran Zhang, Laura-Sophie WagnerRania BouabdallahSonja Schug und Martin Hänel nehmen in diesem Sommersemester gemeinsam an den Veranstaltungen "Entrepreneurial Thinking and Business Design" und dem "5-Euro Business" teil. 

Drei der fünf Gründer*innen studieren BWL, zwei IWG (Internationale Wirtschaft und Governance) im Master. Wie die meisten anderen Teams der beiden Veranstaltungen kannten sie sich vorher nicht. Trotz der unterschiedlichen Persönlichkeiten und Interessen, konnten sich aber schnell für die Themen Bildung von Kindern, Gesundheit und Nachhaltigkeit begeistern und darauf einigen. So entstand neben einem starken Team-Spirit, die Idee der BeeChildBox!

Jede BeeChildBox fokussiert sich auf ein bestimmtes Thema aus den Bereichen Umwelt, Nachhaltigkeit und/oder Gesundheit. Unsere erste Edition ist die Bienenbox. Kinder im Alter von ca. sechs bis zwölf Jahren erhalten ein von uns selbst geschriebenes Buch über die Welt der Bienen sowie ein dazu passendes Erklärungsheftchen mit Rätseln und Anleitungen. Außerdem finden Sie ein Glas, mit Bienenwachs und Stoff. Gemeinsam mit ihren Eltern können Sie hiermit ein umweltfreundliches Bienenwachstuch herstellen, welches beispielsweise die Frischhaltefolie ihres Pausenbrots ersetzen kann. Das Glas können sie anschließend als Becherlupe nutzen. Des Weiteren wird es auch digitale Inhalte geben.  

Was war eure Motivation ein Startup zu gründen?

Wir haben alle aus unterschiedlichen Gründen an dem ETBD-Kurs teilgenommen. Was uns verbunden hat, ist unser gemeinsames Interesse an sozialen Lösungen. Da wir dies auch alle in unserer Kurs-Bewerbung betont hatten, wurde das Team auch in dieser Konstellation von den Dozenten zusammengestellt. Um am 5-Euro Business teilzunehmen, gründet man automatisch eine GbR. Für uns war direkt klar, dass wir neben dem ETBD-Kurs parallel am 5 €-Business-Teilnehmen wollen, um mehr Startup-Erfahrung zu sammeln und die Idee dann auch tatsächlich umsetzen zu können. Martin hat bereits im Vorjahr ein Startup im Rahmen von ETBD gegründet: Simsalabim. Die bisherige Erfolgsgeschichte von ihm und seinem Team ermutigte uns zusätzlich zuversichtlich in den Gründungsprozess zu starten. 

Was ist die Vision von "BeeChildBox" und wie setzt ihr sie um?​

Unsere Vision ist es, mit unseren Spielboxen Kindern unsere Umwelt spielerisch näher zu bringen und ihnen die Wunder unserer Erde aufzuzeigen. Viele Menschen vergessen oder wissen oft gar nicht, dass so vieles zusammenhängt. Nehmen wir das Beispiel unserer ersten Box, der Bienenbox. Die Biene ist ein so wichtiges und wertvolles Insekt für uns und unsere Gesundheit. Ohne Bienen gibt es keine Bestäubung, worunter auch unser gesamtes Ökosystem leiden würde. Wir möchten den Kindern mit einer Kombination aus physischen und digitalen Lehrmitteln selbstständiges Lernen und erleben in den Bereichen Umwelt und Gesundheit ermöglichen.

Welche Lehrangebote oder Events im Bereich Entrepreneurship habt ihr an der Universität Bayreuth schon (neben der aktuellen) in Anspruch genommen bzw. welche wären für den (weiteren) Gründungsprozess noch hilfreich?

Wir haben, bevor wir mit ETBD und dem 5-Euro Business begannen, schon verschiedene Veranstaltungen im Bereich Entrepreneurship besucht: Business Plan Seminare, die Startup-Lounge, das Gründercafé, verschiedene Pitch-Events (DLD und Nikolauspitch). Auch profitierten wir von der Seminarreihe „Existenzgründung & Schutzrechte“. Wir sind sehr dankbar, dass es ein so reichhaltiges Angebot an der Universität Bayreuth gibt, von dem wir alle profitieren und lernen können. Der geschützte Rahmen ermöglicht es sich relativ risikoarm auszuprobieren und den richtigen Weg zu finden.  Ran Zhang, Laura-Sophie Wagner, Rania Bouabdallah, Sonja Schug und Martin Hänel nehmen in diesem Sommersemester gemeinsam an den Veranstaltungen "Entrepreneurial Thinking and Business Design" und dem "5-Euro Business" teil. 

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog UBT-A Kontakt